Das Schweigen hat ein Ende

March 31, 2019

Ich habe schon lange drüber nachgedacht, immer mal geschrieben und dann doch wieder gelöscht.

Warscheinlich, weil ich jahrelang geschwiegen habe und es immer ein No Go für mich war darüber zu reden.

Doch warum immer leise sein und sich der Welt nicht mitteilen?

Warum sonst habe ich das alles gesehen und erlebt?

Ich denke alles hat seinen Sinn seinen und Grund im Leben.

Vielleicht ist es meiner, aufzuklären und auszusprechen wovor die Menschen ihre Augen verschließen.

Auch wenn ich Angst habe und es mir einiges an Mut kosten wird, mich euch zu öffnen und euch alle meine Facetten preis zu geben, Hoffe ich dennoch sehr auf Respekt und keine Negativen Anmerkungen/ Kommentare.

( mir ist klar, dass es immer Menschen geben wird, die Spaß daran haben sich Anonym und über sociale Netzwerke über andere lustig zu machen oder herziehen. Dennoch Respekt gegenüber anderen Menschen sollte angebracht sein.)

 

Wie auch schon vor 1 1/2 Jahren mit den Haaren, möchte ich euch noch mehr erzählen und euch an meinem Leben teilhaben lassen.

Ich hoffe sehr, dass ich dem ein oder anderen von euch gewisse Dinge nahe bringen kann und eventuell auch eine vorbildliche Funktion darstelle.

Nach meinem Haar-Outing, habe ich so unglaublich viele Nachrichten von euch bekommen (selbst jetzt, erreichen mich immer mal wieder Nachrichten zu dem Thema) und ich bin so froh darüber.

Ich habe damit genau das erreicht was ich wollte -> euch zeigen, dass niemand perfekt ist und ihr mit dem Problem nicht allein seid. Denn es gibt so unglaublich viele Frauen die Probleme mit ihren Haaren haben und sich teilweise ein Leben lang damit verstecken.

 

Aber das muss aufhören.

Ich will mich nicht mehr verstecken und endlich alles rauschreien.

Jeder von uns hat Probleme, doch nur die Wenigsten reden darüber und es bleibt immer in uns verborgen.

Verdrängen heisst aber nicht heilen.

Die Gesellschaft urteilt und lässt soviele Dinge unter den Tisch fallen, damit nach außen bloß alles immer schön glänzt und glitzert.

Aber wollen wir das wirklich?

 

Ist es das was wir wollen?

Wollen wir nur noch diese Fake-News und Instagram-Glitzer-Welt?

Wollen wir alle nur noch so sein, wie die Personen die wir in irgendwelchen Magazinen sehen und daran glauben, dass alles was wir da sehen echt ist?

Auch wenn es so toll und schillernd aussieht, haben auch diese Personen Sorgen und Probleme.

 

 

Ehrlich gesagt, kann und will ich mir das ganze nicht mehr ansehen.

Ich will das echte Leben sehen und spüren.

 

Ich will das Reale zurück.

Ich will in keine Schublade gesteckt werden, von Menschen die mich nicht kennen.

Ich will mich nicht verstecken und ich will euch real erreichen.

 

Vielleicht werde ich es irgendwann bereuen und mir mein Schweigen zurück wünschen, aber ich will es nicht bereuen.. weil ich es nicht versucht habe.

Und mir ist es egal, ob Menschen reden, denn das machen sie sowieso.

Egal wie Vorbildlich man sich benimmt.

 

Wenn Ihr mehr wissen wollt, solltet ihr dran bleiben.

 

 

 

 

XoXo Naila

Please reload

© Copyright 2017 by Pipaplu. All rights reserved

Deutschland

 

  Front Pic © Copyright Marco Rothenburger